Schön dich zu sehen!
We use cookies to give our website a personal touch and to make it more user friendly. By proceeding you accept our cookies.

EN EN
NL NL
DE DE

MEIN KONTO


Hast du schon ein Konto? Gibst du bitte deine E-Mail-Adresse und Passwort ein.

Passwort vergessen?



Erstelle dein persönliches SUITSUIT Konto und genieße die viele Vorteile.




?ber uns

Der Koffermarkt verändert sich. Koffer als modische Reise-Accessoire mit trendigen Farben und Designs und innovativen Materialien werden immer mehr zum Standard. Nach Aussage des SUITSUIT Gründers und Geschäftsführers Emile Vijlbrief, sind Frauen die treibende Kraft für diese Veränderungen.

„Vor ein paar Jahren las ich einen Artikel im Harvard Business Review mit dem Titel ‚Frauen treiben die künftige Weltwirtschaft an‘“, erläutert Emile. Er zitiert aus diesem Artikel: „Direkt oder indirekt steuern Frauen pro Jahr mehr als 25 Milliarden Dollar zum weltweiten Konsum bei. Heute repräsentieren Frauen einen Wachstumsmarkt, der größer ist als die Märkte in China und Indien zusammen. Wenn Sie solche Zahlen sacken lassen, dann wäre es töricht, die weiblichen Verbraucher zu unterschätzen oder gar zu ignorieren – um es milde auszudrücken. Und dies passiert immer noch in vielen Märkten einschließlich des Koffermarktes“, sagt Vijlbrief. 

 

Vijlbrief fährt fort: „Der Koffermarkt ist immer noch eine Männerdomäne, was insbesondere durch das Design und die Funktionalität der Koffer bewiesen wird. Denn mal ehrlich: die meisten Koffer auf dem Markt sind anonyme Kisten auf Rollen. Hin und wieder sieht man einen in einer trendigen Farbe oder mit einem halbwegs inspirierten Bild, aber insgesamt sind sie langweilig und eintönig mit sehr standardisierten Funktionen. Und die Kunden sind müde davon, vor allem die Frauen.“

 

„Eine Frau, die einen Koffer sucht, ist kaum an den üblicherweise diskutierten Aspekten wie Material, Gewicht und Volumen interessiert. Gut zu wissen aber eben nicht genug um eine weibliche Kundin zu locken. ‚Sind Farbe oder Design im Einklang mit der heutigen Mode? Ist der Koffer handlich und leicht zu benutzen? Wird meine Kleidung faltenfrei ausgepackt, gibt es genug Reißverschlüsse und Taschen um all meine persönlichen Sachen ordentlich zu verstauen?‘ – Das sind die Fragen, die sie beantwortet haben möchte. ‚Gibt es ein separates Fach für meine High Heels, so dass sie meine Kleider nicht beschädigen?‘ Und natürlich auch: ‚Wohin packe ich die nassen Schwimmsachen meiner Kinder nach ihrem letzten Sprung in den Pool?‘“

 

Jetzt ist es an der Zeit Koffer aus der weiblichen Perspektive zu entwerfen und zu entwickeln. Und das ist genau das, was sie bei SUITSUIT tun. Vijlbrief: „Unsere Mission ist die weltweit führende Marke für weitgereiste Fashionistas zu werden. Das unterscheidet uns von allen anderen Anbietern auf dem Markt. Ich wage zu behaupten, dass SUITSUIT die einzige Marke ist, die sich leidenschaftlich dazu verpflichtet hat, Koffer, Taschen und andere Reise-Accessoires zu entwickeln, die einen Unterschied machen, wie Frauen reisen, sowohl im Bezug auf das Design als auch auf die Funktionalität.“

 

Die klare Positionierung der Marke und der explizite Fokus sind Jahr für Jahr die treibende Kraft für überdurchschnittliche Wachstumszahlen. Diese Strategie funktioniert. SUITSUIT Produkte werden derzeit in 29 Ländern mit rund 2.500 Verkaufsstellen weltweit verkauft. In nur wenigen Monaten wuchs das Team auf 23 Personen an. Zwölf am niederländischen Hauptsitz in Soest, drei in der deutschen Niederlassung und acht in der Niederlassung in Hangzhou in China, verantwortlich für die Beschaffung, Produktion und Vertrieb in Asien.